Auszüge aus der Vereinsgeschichte

13. Dezember 2015

Ein Weihnachtskonzert mit Studierenden der HMT Leipzig setzt den Schlusspunkt hinter den Veranstaltungskalender des Jahres 2015.

22. November 2015

Nina Grieg, deren Geburtstag sich im Januar 2015 zum 170. Mal jährte, steht im Mittelpunkt der Veranstaltung mit Konzert und Lesung.

10. November 2015

Der Musiksalon und der Ausstellungsraum der Grieg-Begegnungsstätte bekommen eine neue Bestuhlung.

7. November 2015

Zehn Jahre nachdem sich die Pforten der Grieg-Begegnungsstätte in der Talstraße 10 erstmals öffneten, wird dem historischen Ereignis mit einer Feierstunde gedacht.

13. September 2015

Zum Tag des offenen Denkmals sind in der Grieg-Begegnungsstätte zwei Vorträge zu hören.

29. August 2015

Der Grieg-Begegnungsstätte Leipzig e.V. veranstaltet seine Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl.

14. Juni 2015

Unter dem Titel »O Vöglein mit den Flügeln bunt« stehen Konzert und Vortrag anlässlich des 200. Geburtstages von Halfdan Kjerulf (1815-1868) auf dem Programm. Mitwirkende sind Dr. Joachim Reisaus und Studierende der HMT Leipzig.

17. Mai 2015

Passend zum Norwegischen Nationalfeiertag sind mit Harald Bjørkøy (Tenor) und Geir Botnen (Klavier) zwei Künstler aus Griegs norwegischer Heimat zu Gast und präsentieren Lieder und Klavierstücke norwegischer Komponisten, die einst in Leipzig studierten, darunter Grieg, Kjerulf, Sinding und Tveitt.

25./26. April 2015

Zur Museumsnacht 2015 berichtet Dr. Joachim Reisaus Wissenswertes über das Haus und den Verein. Eine Präsentation von Karikaturen Edvard Griegs wird musikalisch am Flügel  von dem Leipziger Pianisten Robert Herrmann begleitet.

24. April 2015

Elisabeth Walaas, Botschafterin Norwegens in Deutschland, und der Gesandte Asbjørn Brandsrud von der Königlich Norwegischen Botschaft in Berlin besuchen die Grieg-Begegnungsstätte Leipzig. Ebenfalls zu Gast ist der Vorstandsvorsitzende der VNG Leipzig, Dr. Karsten Heuchert.

12. März 2015

Im Rahmen der Leipziger Buchmesse stellt die norwegische Autorin Marianne Storberg ihren Roman »Betsys Brief« vor.

22. Februar 2015

Auf dem Programm zum Musiksalon der Notenspur stehen Werke von Grieg, Bellini, Ravel, Rachmaninow und anderen.

7. Dezember 2014

Eine Gruppe der »Schola Cantorum«, dem Kinder- und Jugendchor der Stadt Leipzig, präsentiert vor einem vollbesetztem Musiksalon Weihnachtslieder.

24. Oktober 2014

Anlässlich der internationalen musikwissenschaftlichen Konferenz »Beethoven-Rezeption in Mittel- und Osteuropa« am Institut für Musikwissenschaft der Universität Leipzig sind 30 Wissenschaftler aus 14 europäischen Ländern in der Grieg-Begegnungsstätte zu Gast.

4. September 2014

Einweihung der Lichtinstallation am Haus Talstraße 10.

1. Juli 2014

Am Hauseingang der Talstraße 10 wird die offizielle Logo-Tafel der Straße der Musik eingeweiht.

21. Mai 2014

Im Rahmen ihrer Exkursion in die Musikstadt Leipzig besuchen Dozenten und Studierende des Instituts für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Universität Bremen auch die Grieg- Begegnungsstätte.

13. März 2014

Im Rahmen der Leipziger Buchmesse stellt die norwegische Autorin Brit Bildøen ihren Titel »Die Norwegenreise des ehrbaren Jon Utskott« vor.

14. März 2014

Mit »Edvard Munch. Eine Biografie« stellt der norwegische Autor Atle Næss seine große Biografie über den Maler Edvard Munch vor, die in deutscher Sprache exklusiv als E-Book erhältlich ist.

15. Februar 2014

Zum ersten Mal beteiligt sich der Grieg-Verein am Großen Spielefest der Stadt Leipzig im Neuen Rathaus.

28. November 2013

In der Grieg-Begegnungsstätte Leipzig findet im Rahmen des Projekts »Grieg in der Schule« die zweite Fortbildungsveranstaltung für Pädagogen statt.

29. Juni 2013

Anlässlich des 170. Geburtstages von Edvard Grieg veranstaltet der Verein in der Peterskirche Leipzig ein großes Konzert. Unter der Leitung des norwegischen Dirigenten Jon Bara Johansen präsentiert das Residenzorchester Berlin Edvard Griegs »Sinfonie in C-Moll«, Richard Wagners »Siegfried-Idyll« und Johan Severin Svendsens »1. Sinfonie D-Dur op. 4«.

23. Juni 2013

Im Musiksalon wird die Büste des einstigen Peters-Verlagsleiters Dr. Max Abraham eingeweiht. Von Michael Höppner (Coburg) gestaltet und von der Porzellanmanufaktur Kämmer (Rudolstadt) gegossen, wird dadurch das Triumvirat mit Edvard Grieg und Dr. Henri Hinrichsen vervollständigt.

18. Mai 2013

Mit »Frauen um Richard Wagner« steht erstmals eine Filmvorführung auf dem Programm der Grieg-Begegnungsstätte Leipzig.

12. Mai 2013

Die Grieg-Begegnungsstätte Leipzig beteiligt sich mit Sonderöffnungszeiten und zwei thematischen Führungen am Internationalen Museumstag.

9. April 2013

Unter Leitung von Wolfgang Laschet von der NTNU Trondheim besuchen Mitarbeiter norwegischer Universitäten die Grieg-Begegnungsstätte.

16. März 2013

Im diesjährigen Musiksalon statt begeistert das Vokalensemble Five Gentlemen.

14. März 2012

Im Rahmen der Leipziger Buchmesse präsentiert der norwegische Autor Jørgen Brekke seinen Titel »Das Buch des Todes«.

15. März 2012

Mit »Espen Aschenbengel im Land der Trolle« nimmt Übersetzerin Åse Birkenheier den vollbesetzten Musiksalon mit in die Welt der norwegischen Märchen von Peter Christen Asbjørnsen und Jørgen Moe.

22. November 2012

Unter dem Thema »Grieg in der Schule« findet in der Talstraße 10 eine Fortbildungsveranstaltung für Lehrer der Region statt. Seitens des Grieg-Begegnungsstätte Leipzig e.V. wird das Projekt von Vorstandsmitglied Annekathrin Drauschke betreut.

14. Oktober 2012

Die Vereinsfahrt führt Mitglieder und Freunde des Grieg-Begegnungsstätte Leipzig e.V. nach Berlin zum Besuch des Balletts Peer Gynt von Heinz Spoerli in der Deutschen Oper.

22. September 2012

»Die schottischen Wurzeln Edvard Griegs« sind Thema eines Vortrages mit Musik, präsentiert von Vereinsmitglied Prof. Dr. Joachim Dorfmüller.

20. September 2012

Innerhalb der Vortragsreihe »Krankheiten berühmter Künstler« hält Musikwissenschaftler und Vorstandsmitglied Dr. Joachim Reisaus in der Akademie für Palliativmedizin Dresden einen Vortrag zum Thema »Edvard Grieg ‒ Antrieb und Grenzen seines Schaffens«.

12. Mai 2012

Anlässlich der Eröffnung der Leipziger Notenspur präsentiert das Vokalensemble Sjaella in einem Konzert »A-capella von Klassik bis Jazz«.

5. Mai 2012

Unter dem Motto »Nachtaktiv« beteiligt sich die Grieg-Begegnungsstätte an der Museumsnacht der Städte Leipzig und Halle.

29. April 2012

Lieder- und Kammermusik-Matinee sowie Vortrag von Vorstandsmitglied Dr. Joachim Reisaus zum Thema »Begegnung in Leipzig/Peter Tschaikowsky und das Ehepaar Grieg« anlässlich der Jahresversammlung der Tschaikowsky-Gesellschaft in Leipzig.

12. April 2012

Rekonstruktion von Edvard Griegs Abschlussprüfung im Gewandhaus zu Leipzig vor exakt 150 Jahren, dargeboten von Studierenden der HMT Leipzig sowie dem Musikwissenschaftler und stellvertretendem Vereinspräsidenten Dr. Joachim Reisaus.

17. März 2012

Im Rahmen der Leipziger Buchmesse stellt die norwegische Autorin und Polarforscherin Monica Kristensen ihren Kriminalroman »Suche« vor.

17. Dezember 2011

Unter dem Titel »Grieg und Svendsen« gibt der norwegische Dirigent Jon Bara Johansen Einblicke in die Freundschaft zwischen den Komponisten Johan Severin Svendsen und Edvard Grieg.

2.& 18. November 2011

»Zum Tee im Hause Hinrichsen« laden Uta Sander und Steffi Böttger in die Grieg-Begegnungsstätte ein. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft Leipzig.

17. September 2011

»Das romantische Lied in Norwegen und Deutschland« präsentieren in ausgewählten Klavierstücken Prof. Dietmar Nawroth und Alexandra Röseler.

11. & 16. August 2011

In zwei Veranstaltungen für Kinder stehen norwegische Märchen und das Basteln einer Trollfigur auf dem Programm.

28. Juni 2011

Einweihung der Henri-Hinrichsen-Büste im Musiksalon der Grieg-Begegnungsstätte

18. Juni 2011

In einem Konzert präsentieren die beiden norwegischen Künstlerinnen Tina Margareta Nilssen und Ingrid Andsnes »Norwegische Komponistinnen in der Nachfolge Edvard Griegs«.

7. Mai 2011

Mit »Frauen um Peer Gynt«, dargeboten von der Theatergruppe des Samuel-von-Puffendorf Gymnasiums aus Flöha, beteiligt sich die Grieg-Begegnungsstätte an der Museumsnacht.

19. & 20. Februar 2011

Die Grieg-Begegnungsstätte Leipzig beteiligt sich mit zwei Veranstaltungen an den Musiksalons der Notenspur.

4. Dezember 2010

Jubiläumskonzert »Die blaue Blume der Romantik: Grieg und seine Vorgänger Schumann und Chopin« mit Rune Alver (Klavier) und Prof. Dr. Hella Brock (Moderation)

20. November 2010

11. Kammerkonzert mit Studierenden der HMT Leipzig

10. November 2010

Der Grieg-Begegnungsstätte Leipzig e.V. präsentiert sich und seine Arbeit im Sonderzug der Leipziger Notenspur auf der Fahrt von Leipzig nach Borna und zurück. Musikalisch unterstützt werden die Vorstandsmitglieder Ina Adler und Uta Sander von Trompeter und Flügelhornist Michael Schlabes vom Rundfunkorchester Leipzig.

7. November 2010

Auf dem Programm steht das Thema: »Die Ausstrahlung Ole Bulls auf Edvard Grieg und die norwegische Musik«, mit Guro Kleven Hagen (Violine) und Gunnar Flagstad (Klavier) aus Norwegen.

2. Oktober 2010

Unter Leitung von Vereinsmitglied Marion von Braun besuchen Mitglieder der Norwegisch-Deutschen Freundschaftsgesellschaft aus dem norwegischen Bergen die Grieg-Begegnungsstätte.

25. September 2010

Mitgliederversammlung & Konzert mit Prof. Dr. Joachim Dorfmüller sowie Herbstfest in Zusammenarbeit mit der Regionalgruppe Mitteldeutschland des Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V.

8. September 2010

Vortrag mit Musik zum Thema »Griegs religiöse Weltsicht« von Vorstandsmitglied Dr. Joachim Reisaus

6. & 13. Juli 2010

Ferienaktion für Schüler & Kinder: Veranstaltung im Rahmen des Leipziger Ferienpasses mit Malen, Puzzeln, Quiz und vielem mehr

15. Juni 2010

Konzert zum 167. Geburtstag von Edvard Grieg mit dem Streichquartett der Universität der Künste in Berlin mit Werken von Grieg und Bartok

13. Juni 2010

Tagesexkursion des Vereins nach Zwickau mit Besuch der Oper Genoveva im Zwickauer Gewandhaus im Rahmen des Schumann-Festes 2010

24. April 2010

Unter dem Motto »Schöne Nachbarin« nimmt die Grieg-Begegnungsstätte an der 11. Leipziger Museumsnacht teil.

28. März & 11. April 2010

Die Grieg-Begegnungsstätte beteiligt sich an den Musiksalons der Leipziger Notenspur.

6. Februar 2010

Im Musiksalon der Begegnungsstätte wird die, von Vereinsmitglied Dr. Volker Thiel aus Erfurt gesponserte Grieg-Porzellan-Büste feierlich eingeweiht. Gestaltet von Volkmar Dutz aus Meura, wurde die Büste in der Porzellanmanufaktur Kämmer im thüringischen Rudolstadt-Volkstedt hergestellt.

14. Dezember 2009

In Unterstützung der Leipziger Notenspur verkauft Vereinsmitglied Annelie Möschke am Stand der Universität Leipzig auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt »süße Noten«. Für 1,50 Euro gibt es ein Hefegebäck in Notenform, wovon fünfzig Cent der Leipziger Notenspur zugute kommen.

4. November 2009

Die Vorstandsmitglieder Ina Adler und Uta Sander nehmen an der Gründungssitzung des Vereins Straße der Musik e.V. in Halle teil.

28. Oktober 2009

Anlässlich ihres 90. Geburtstages am 3. Oktober 2009 hat der Norwegische Botschafter in Deutschland, S.E. Sven Erik Svedman, die Ehrenpräsidentin des Vereins, Prof. Dr. Hella Brock, zu einem Essen in seine Residenz nach Berlin eingeladen.

22. Oktober 2010

Zum Rahmenprogramm der Herbstsitzung der Deutsch-Norwegischen Handelskammer, die in diesem Jahr in Leipzig stattfindet, gehört auch ein Besuch in der Talstraße 10.

19. September 2009

Im Garten der Talstraße 10, wird, die vom ehemaligen Gewandhauskapellmeister Prof. Dr. Herbert Blomstedt gesponserte und vom Leipziger Künstler Felix Ludwig gefertigte Grieg-Bronzebüste feierlich enthüllt. Anwesend sind neben dem Künstler auch der Kulturbotschaftsrat der Königlich Norwegischen Botschaft Berlin Frode Solberg, Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung, Leipzigs Kulturbürgermeister Michael Faber, der Grundstückseigentümer Dr. Abdel Aziz, Gewandhausdirektor Prof. Andreas Schulz sowie viele interessierte Gäste.

19. September 2009

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wird der Verein in Grieg-Begegnungsstätte Leipzig e.V. umbenannt und erhält mit Günter Neubert einen neuen Präsidenten. Gleichzeitig werden die ehemalige Vereinspräsidentin, Prof. Dr. Hella Brock, zur Ehrenpräsidentin und der ehemalige Schatzmeister, Norbert Molkenbur, zum Ehrenmitglied ernannt.

29. August 2009

Im Rahmen der Notenspur-Kindermalaktion besuchen zahlreiche kleine Gäste die Begegnungsstätte, wo Puzzle, ein Quiz und viele Überraschungen auf sie warten. Ein besonderer Dank für die Unterstützung der Veranstaltung gilt der VNG – Verbundnetz Gas AG Leipzig.

23. Juni 2009

Im Rahmen der Jüdischen Woche Leipzig blicken Peters-Verlagschronist Norbert Molkenbur und Hinrichsen-Enkelin Irene Lawford-Hinrichsen in der Veranstaltung »Das Leid des jüdischen Peters-Verlegers Dr. h.c. Henri Hinrichsen« auf die Ereignisse vor 70 Jahren in der Talstraße 10, dem damaligen Sitz des Musikverlages Peters, und berichteten vom schweren Schicksal der Verlegerfamilie.

14. Juni 2009

Als Beitrag des Vereins zum Tag der Musik des Deutschen Musikrates e.V., vom 12. bis 14. Juni 2009, findet eine Kulturexkursion zu den Händel-Festspielen nach Halle statt.

16. Mai 2009

Ein Konzert an historischer Stätte setzt in Leipzig den Schlusspunkt hinter den »Internationalen Edvard-Grieg-Kongress 2009«, bei dem zuvor in Berlin Griegforscher aus der ganzen Welt drei Tage lang ihre aktuellen Forschungsergebnisse vorgestellt und diskutiert hatten. Im Rahmen der Veranstaltung wird Prof. Dr. Hella Brock zum Ehrenmitglied der Internationalen Edvard-Grieg-Gesellschaft ernannt.

25. April 2009

Unter dem Titel »Gemischtes Doppel« beteiligt sich die Grieg-Begegnungsstätte an der Museumsnacht, die erstmals zeitgleich in Leipzig und Halle stattfindet.

13. März 2009

Im Rahmen der Leipziger Buchmesse erläutert der Dresdner Autor und Verlagsleiter Gerd Sobtzyk Kindern die Entstehung eines Buches.

7. März 2009

»Frauen in Männerdomänen ‒ im Vergleich Deutschland/Norwegen« ist Thema des 3. Deutsch-Norwegischen Frauenfrühstücks vom Königlich Norwegischen Honorargeneralkonsulat Leipzig . Ausgangspunkt der Diskussion ist der Roman »Geliebter Voltaire« der norwegischen Autorin Margit Walsø.

5. März 2009

In der Sendung »Lexi TV« im MDR-Fernsehen gibt es einen kurzen Bericht über die Grieg-Begegnungsstätte und Griegs Wirken in Leipzig.

1. und 8. März 2009

Die beiden unter Federführung der Leipziger Notenspur stattfindenden Musikalischen Salons locken ein zahlreiches musik- und kulturinteressiertes Publikum in die Talstraße 10.

10. Februar 2009

In seinem Vortrag »Grieg in Leipzig« berichtet Musikwissenschaftler und Vorstandsmitglied Dr. Joachim Reisaus von der Beziehung des Norwegers zur sächsischen Musikstadt.

24. Januar 2009

Kammerkonzert mit Studierenden der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig. In dessen Rahmen kann der 5000. Besucher seit Eröffnung der Begegnungsstätte Leipzig am 7. November 2005 in der Talstraße 10 begrüßt werden.

19. Januar 2009

Im Rahmen eines von der Leipziger Notenspur anberaumten Pressegesprächs präsentieren Mendelssohn-Haus, Schumann-Haus, Grieg-Begegnungsstätte sowie der Förderverein der Leipziger Notenspur und die Sponsoren ihre Vorstellungen zu den geplanten »Musiksalons«, die erstmalig am 1. März 2009 stattfinden sollen.

16. Dezember 2008

Vor Beginn des Symposiums »15 Jahre Energiepartnerschaft Norwegen-Deutschland« im Neuen Rathaus der Stadt Leipzig besucht eine Gruppe von Vertretern norwegischer Erdgaslieferanten der VNG ‒ Verbundnetz Gas AG Leipzig zusammen mit den für den Gaseinkauf zuständigen Managern der VNG die Grieg-Begegnungsstätte. Am Ort des Symposiums selbst informiert eine Schautafel über die Begegnungsstätte.

9. Dezember 2008

Der Vorstand verabschiedet seine Präsidentin Prof. Dr. Hella Brock aus Altersgründen in den Ruhestand und spricht ihr seinen Dank für die seit der Gründung des Vereins geleistete Arbeit aus. Satzungsgemäß übernimmt die bisherige Stellvertreterin Ina Adler bis zur Neuwahl am 19. September 2009 das Amt der Präsidentin. Norbert Molkenbur, Schatzmeister des Vereins, legt aus gesundheitlichen Rücksichten sein Amt nieder. Bis zur Neuwahl am 19.9.2009 ist Matthias Reisaus Schatzmeister des Vereins.

19.-21. September 2008

Unter dem Titel »Edvard Grieg ‒ Norweger und Europäer in Werk und Wirkung« findet in Leipzig der 6. Deutsche Edvard Grieg Kongress statt, an dem Wissenschaftler und Gäste aus Deutschland, Norwegen, Russland, Bulgarien, Ungarn, Polen und der Slowakei teilnehmen.

7. September 2008

Pianist Rune Alver und Eilif Løtveit, Grieg-Experte und Mitarbeiter des Museums Troldhaugen im norwegischen Bergen, präsentieren in der Talstraße 10 Werke der norwegischen Komponisten Edvard Grieg und Geirr Tveitt.

15. Juni 2008

Anlässlich des 165. Geburtstages von Edvard Grieg findet in der Talstraße 10 ein Kammerkonzert statt, gestaltet von dem norwegischen Cembalisten Arve Stavran und der Sopranistin Astrid Werner.

19. Mai 2008

Der norwegische Botschafter in Deutschland, S.E. Sven Erik Svedman, besucht gemeinsam mit seiner Tochter die Grieg-Begegnungsstätte.

26. April 2008

Im Mittelpunkt des Geschehens zur diesjährigen Museumsnacht steht, passend zum Jahr des Frosches, Edvard Griegs Talisman der Frosch, der in vielfältigen Variationen präsentiert wird. Die »tierischen« Exemplare stellen Leipziger Sammler zur Verfügung.

4. April 2008

Kammerkonzert mit Studierenden und Absolventen der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig.

13. März 2008

Im Rahmen der Leipziger Buchmesse stellt die norwegische Autorin und Psychologin Arnhild Lauveng ihr Buch »Morgen bin ich eine Löwe. Wie ich die Schizophrenie besiegte« in der Grieg-Begegnungsstätte vor.

8. März 2008

Unter dem Titel »Man wird nicht als Frau geboren, man wird es.« (Zitat Simone de Beauvoir) veranstaltet das Königlich Norwegische Honorargeneralkonsulat Leipzig in der Grieg-Begegnungsstätte das 2. Deutsch-Norwegische Frauenfrühstück.

29. Februar 2008

Veranstaltung der Regionalgruppe Mitteldeutschland des Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V. (DNF) in der Talstraße 10 zum Thema »Norwegische Dialekte«

26. Februar 2008

Prof. Dr. Hella Brock hält einen Vortrag zum Thema »Nina Grieg ‒ die einzig wahre Interpretin meiner Lieder« (Zitat Edvard Grieg)

22. Februar 2008

Der Geschäftsführer von Peters London und New York, Verlagsdirektor Niclas Riddle, besucht die Grieg-Begegnungsstätte und informiert sich über die Arbeit des Vereins.

23. November 2007

Mit einem Festkonzert werden in der Talstraße 10 in Anwesenheit des norwegischen Spenderehepaares Inger Johanne und Roar Ektvedt vier Glasvitrinen eingeweiht. Pianist ist der Norweger Rune Alver.

3. November 2007

Wahl des neuen Vereinsvorstandes 1.- 4. November 2007 Anlässlich des 100. Todestages von Edvard Grieg in diesem Jahr finden unter dem Titel »Grieg 2007 in Leipzig ‒ Zum 100. Todestag des norwegischen Nationalkomponisten« vier Veranstaltungen statt. Zum Programm gehören zwei Konzerte mit Grieg-Werken im Gewandhaus Leipzig, eine Veranstaltung mit Musik, Tanz und Malerei in der Talstraße 10 sowie ein Konzert mit dem Ensemble Amarcord in der HMT Leipzig.

15. Oktober 2007

Aus Anlass des Besuches Seiner Majestät König Harald V. von Norwegen und Ihrer Majestät Königin Sonja in Berlin wird Vereinspräsidentin Prof. Dr. Hella Brock vom Präsidenten des Bundesrates Dr. Ringstorff zum Mittagessen in den Saal des Bundesrates und vom Bundespräsidenten Dr. Köhler zum Abendessen auf Schloss Bellevue eingeladen.

11. Oktober 2007

Dr. Joachim Reisaus liest aus Griegs autobiografischem Aufsatz »Mein erster Erfolg«.

6. Oktober 2007

Auf den Spuren bedeutender Komponisten, Maler und anderer Persönlichkeiten geht die Vereinsfahrt nach Dresden.

1. September 2007

Mit www.edvard-grieg.de erhält der Edvard Grieg ‒ Gedenk- und Begegnungsstätte Leipzig e.V. eine neue Internetpräsenz.

30. Mai bis 2. Juni 2007

Vereinspräsidentin Prof. Dr. Hella Brock nimmt am 4. Kongress der International Edvard Grieg Society (IGS) in Bergen zum Thema »Beyond Grieg ‒ Edvard Grieg and his Diverse Influences on Music of the 20th and 21 Centuries« teil. Neben ihr referieren auch die Vereinsmitglieder Prof. Dr. Patrick Dinslage und Øyvind Norheim.

24. April 2007

Im Rahmen der Leipziger Musikfestspiele für junge Leute findet unter der Leitung von Ursula Nawroth eine weitere Veranstaltung unter dem Thema »Ein TROLLiger Besuch bei Edvard Grieg ‒ Konzert für Kinder von Kindern« statt.

3. April 2007

Im Rahmen der Ausstellung »Nicht nur Lachs und Würstchen ‒ 100 Jahre deutsch-norwegische Begegnungen« hält Dr. Joachim Reisaus im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig einen Vortrag zum Thema »Grieg in Leipzig«.

22. März 2007

Im Rahmen der Leipziger Buchmesse stellt der norwegische Autor Lars Aamund Vaage in der Talstraße 10 seinen Roman »Die Kunst zu gehen« vor.

14. März 2007

»Lene Voigt über die Musik« ‒ gemeinsame Veranstaltung mit der Lene-Voigt-Gesellschaft unter Leitung von Norbert Molkenbur

11. März 2007

Enthüllung der Bronzeplatte gegenüber der Talstraße 10 im Rahmen der Aktion »City Pictures« des LTS Leipzig für das ideale Foto vom Haus

10./11. März 2007

Einweihung des historischen Duysen-Flügel in der Talstraße 10 mit zwei Konzerten

27. Februar 2007

Die norwegische Staatssekretärin Monica Stubholt, der norwegische Botschafter in Deutschland Bjørn Tore Godal sowie der deutsche Botschafter in Norwegen Roland Mauch besuchen die Grieg-Begegnungsstätte.

4. Februar 2007

»Ein TROLLiger Besuch bei Edvard Grieg« ‒ Konzert für Kinder von Kindern unter Leitung von Ursula Nawroth

12. Dezember 2006

Vortrag von Prof. Dr. Hella Brock zum Thema »Mein unsterblicher Meister ‒ Grieg und W.A. Mozart«

20. November 2006

Besuch von Botschaftsrat Frode Solberg von der Königlich Norwegischen Botschaft in Berlin in der Grieg- Begegnungsstätte Leipzig

23. September 2006

Anbringung der »Stolpersteine« vor dem Haus Talstraße 10 zur Erinnerung an die von den Nationalsozialisten ermordete Verleger-Familie Hinrichsen

9. September 2006

Vortrag von Prof. Dr. Hella Brock zum Thema »Griegs Begegnung mit Franz Liszt« (zum 120. Todestag von Franz Liszt)

19. August 2006

Vereinsfahrt nach Eisenach unter dem Thema: »Grieg und sein Erlebnis der Wagneroper Tannhäuser (800 Jahre Sängerkrieg auf der Wartburg)«

18. Mai 2006

Vortrag von Prof. Dr. Hella Brock zum Thema »Grieg und Ibsen ‒ Begegnungen und Zusammenwirken« (zum 100. Todestag von Henrik Ibsen)

6. Mai 2006

Erstmalige Teilnahme an der Leipziger Museumsnacht

20. April 2006

Vortrag von Dr. Joachim Reisaus zum Thema »Heinrich Heine und Griegs Vertonungen seiner Texte« (zum 150. Todestag von Heinrich Heine)

16. März 2006

Lesung mit dem norwegischen Autor Thorvald Steen im Rahmen der Leipziger Buchmesse

7. November 2005

Feierliche Eröffnung der Edvard Grieg ‒ Gedenk- und Begegnungsstätte Leipzig in der Talstraße 10

15. Juni 2005

Mit einer Festveranstaltung im Mendelssohn-Haus Leipzig begeht der Verein den 100. Jahrestag der Unabhängigkeit Norwegens.

Juni 2005

Grete Lächert vom Norwegischen Außenministerium besucht die Talstraße 10.

24. ‒ 26. September 2004

Unter dem Thema »Edvard Grieg ‒ Weltbild und Werk« findet der 5. Deutsche Edvard-Grieg-Kongress in Leipzig statt. Mit dabei sind 15 Referenten aus Norwegen, England, den Niederlanden und Deutschland.

30. Juni 2004

Richtfest in der Talstraße 10

24. September 2003

Der norwegische Botschafter S.E. Bjørn Tore Godal besucht die Baustelle der Talstraße 10.

13. - 16. Juni 2003

Festkonzerte zum 160. Geburtstag von Edvard Grieg (im Gohliser Schlösschen und im Schumann-Haus)

26. Januar 2003

Buchpräsentation »Grieg und das Leipziger Konservatorium« von Dr. Joachim Reisaus in der Leipziger Musikhochschule

5. März 2002

Einweihung der Edvard-Grieg-Allee in Leipzig

22. Juni 2000

Treffen der Leipziger Musikvereine auf Initiative des Grieg-Vereins im Haus des Buches Leipzig

19. November 1999

Buchpräsentation »Edvard Grieg als Musikschriftsteller« von Prof. Dr. Hella Brock im Musikinstrumentenmuseum Leipzig

20./21. September 1999

Beginn der Mitarbeit des Vereins am Projekt „Grieg in der Schule“

6. März 1999

Erstes Konzert des Vereins im Mendelssohn-Haus Leipzig mit Professor Dr. Joachim Dorfmüller

24. Oktober 1998

Gründungsversammlung des Vereins im Leipziger Haus des Buches

2. Juli 1998

Treffen einer Initiativgruppe zur Vorbereitung der Vereinsgründung