↓  Öffnungszeiten & Adresse
Start
Events
Abgerissene Klänge. Werke jüdischer Komponisten

Abgerissene Klänge. Werke jüdischer Komponisten

02
.
Juli
2023
Sonntag
14:00
Uhr
Konzert
Ausverkauft

Musik wie aufgebrochene Granatäpfel: lebensprall, saftig süß und herb – oder ist die Hand voll Blut? Das Franz Trio Berlin hat so kostbare wie selten gespielte Kammermusik jüdischer Komponisten des 20. Jahrhunderts aufgelesen und in ein mitreißendes, kompaktes Programm gegossen.

Fixstern des Konzertes ist das nur zwölfminütige Streichtrio von Gideon Klein, welches im Herbst 1944 im KZ Theresienstadt entstand. Der Komponist, wiewohl erst 24-jährig, war durch seine Ausnahmebegabung bereits eine der führenden Figuren im kulturellen Leben des Feigenblatt-Lagers Theresienstadt. In seinem Trio finden unbändiger Lebenshunger, jugendliche Leichtigkeit und betäubende Todesahnung zu einer fiebrigen Symbiose. 

Neben der Komposition Kleins erklingen auch Kammermusik für Streichinstrumente von Erwin Schulhoff, Hans Krása und Dick Kattenberg.

Das Konzert steht im Rahmen der 15. Jüdischen Woche Leipzig, welche in der Woche vom 25. Juni bis 2. Juli unter dem Motto "Die ganze Stadt als Bühne" das jüdische Leben und die jüdische Kultur an den verschiedenen Schauplätzen der Musik- und Messestadt ins Zentrum stellt.

Erwin Schulhoff (1894-1942)

Duo für Violine undVioloncello (1925)

 

Hans Krása (1899-1944)

Tanz für Streichtrio (1943)

 

Dick Kattenburg (1919-1944)

Streichtrio (1938)

 

Gideon Klein (1919-1945)

Streichtrio (1944)

Franz Trio

Avigail Bushakevitz, Violine

Ernst-Martin Schmidt, Viola

Constance Ricard, Violoncello

Bild: Binh Truong

Tickets

15,00 / 10,00 € (ermäßigt)
Ticket kaufen
Ticket bestellen

Weitere Events

Konzert
Ausverkauft
Abgesagt
25
Februar
2024
Sonntag
14:00
Uhr

PETITE HISTOIRE ET GRANDE SONATE

Kooperation mit der Internationalen Draeseke Gesellschaft
Konzert
Ausverkauft
Abgesagt
15
März
2024
Freitag
19:00
Uhr

Nocturne – Eine Reise aus dem hohen Norden nach Mitteleuropa

Der Komponist Jonathan Helbig stellt seine eigenen Nocturnes im Kontext anderer Gattungsbeiträge der Musikgeschichte vor.
Konzert
Ausverkauft
Abgesagt
17
März
2024
Sonntag
14:00
Uhr

Beflügelt - Klavierrezital mit Seong-Hyeon Leem

In Kooperation mit der Elfrun-Gabriel-Stiftung