↓  Öffnungszeiten & Adresse
Start
Events
Sandra Kreisler: Jude sein

Sandra Kreisler: Jude sein

04
.
September
2021
Samstag
18:00
Uhr
Lesung
Ausverkauft

In 31 kurzen Polemiken, die auf jeweils aktuellen Geschehnissen aufbauen, beschreibt Sandra Kreisler das Gefühl, als Jüdin in Deutschland, Österreich, Europa zu leben. Radikal parteiisch, weil der Gegner übermächtig scheint, benennt sie den ‚Antisemitismus 2.0’, der sich über den vermeintlich rechtschaffenen Weg der Israelkritik ungestört seinen Weg ins Herz unserer Gesellschaft bahnt, und, von Fakten unbeleckt, seine Wurzeln gleichermaßen in linke, rechte und Mainstreamdebatten schlägt.

Dünnhäutig und verletzlich, zugleich bissig und immer wieder auch mit dem berühmten Kreisler'schen schwarzen Humor ausgestattet, offenbaren ihre Essays, wie tief der Antisemitismus immer noch unbemerkt – und vor allem weitgehend unbekämpft – unserer Gesellschaft innewohnt.

Sandra Kreisler, geboren in München, US-amerikanische Staatsbürgerin, als Tochter vonGeorg Kreisler und Topsy Küppers im direkten Umfeld von Literatur, Theater,insbesondere des literarischen Chansons und des Kabaretts aufgewachsen. Siearbeitet als freiberufliche Sängerin, Schauspielerin, Wortakrobatin, Lehrerin,Sprecherin, Regisseurin und Autorin und lebt in Berlin und in der Schweiz.

 

 Eine Veranstaltung im Rahmen der Kampagne #zweiterfruehling desNetzwerks der Literaturhäuser e.V., gefördert im Rahmen von NEUSTART KULTUR derBeauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den DeutschenLiteraturfonds e.V.

Foto: Simone Hofmann

Tickets

Eintritt frei
Ticket bestellen
Ticket bestellen

Weitere Events

Konzert
Ausverkauft
Abgesagt
28
August
2021
Samstag
17:00
Uhr

Sommerfest

für Mitglieder und Freundes des Vereins
Konzert
Ausverkauft
Abgesagt
29
August
2021
Sonntag
11:00
Uhr

Konzert mit dem KLang Duo

Kooperationsveranstaltung mit der Internationalen Draeseke-Gesellschaft e.V.
Konzert
Ausverkauft
Abgesagt
12
September
2021
Sonntag
14:00
Uhr

Edvard Griegs Tonwelt und seine Beziehungen zu Leipzig

Moderiertes Konzert mit Anna Michelsen (Sopran) und Anja Kleinmichel (Klavier)